Kirchner / Strophen III


Kirchner / Strophen III

Artikel-Nr.: ee 208050

Auf Lager

12,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Kirchner, Volker David

Strophen III

für Klarinette, Bassklarinette
und Klavier

Spielpartituren

© 2008
ee 208050
ISMN M-700196-48-6

 

 

Volker David Kirchner (*1942) stammt aus einer Familie mit einer langen musikalischen Tradition. Er studierte von 1956 bis 1959 bei Günter Kehr (Violine) und Günter Raphael (Komposition) am Peter-Cornelius- Konservatorium in Mainz und von 1959 bis 1963 an der Musikhochschule Köln, wo er auch Meisterkurse bei Bernd Alois Zimmermann besuchte.

Von 1962 bis 1964 war er als Solo-Bratscher beim Rheinischen Kammerorchester Köln engagiert. Nach weiteren Studien bei Tibor Varga in Detmold wurde er als Bratscher im Radio-Sinfonie-Orchester des Hessischen Rundfunks, Frankfurt verpflichtet. Als Bratscher im Kehr-Trio unternahm er Konzertreisen nach Südamerika, Nordafrika und in den Vorderen Orient und beschäftigte sich intensiv mit außereuropäischer Musik.

Parallel zu seinem Wirken als Orchestermusiker gründete er 1970 in Wiesbaden das Ensemble 70 und arbeitete ab 1972 als Komponist für Bühnenmusik am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden. Seit 1988 ist Volker David Kirchner freischaffender Komponist. Neben zahlreichen Kompositionen für das Musiktheater umfasst sein Werk alle Gattungen, vor allem Kammermusik und Orchesterwerke.

Volker David Kirchner wurde mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis des Landes Rheinland-Pfalz für Junge Komponisten (1974), dem Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz (1977), der Gutenberg-Plakette der Stadt Mainz (1992), dem Musikpreis des Rheingau Musik Festivals (Erster Preisträger, 1994) sowie mit dem Kompositionspreis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Kreissparkasse Hannover (1995) und mit der Peter-Cornelius-Plakette (2007). Im Jahr 1992 berief ihn die Stiftung Villa Musica Mainz in ihren künstlerischen Beirat.

Anlässlich der Expo 2000 in Hannover Uraufführung der Oper Gilgamesch, 2001 Uraufführung der Oper Ahasver in Bielefeld. Im September 2010 wurde das 2. Klavierquartett vom Fauré-Quartett im Gewandhaus Leipzig uraufgeführt. Die Uraufführung der Oper Savonarola im Theater Kiel wird im Mei 2011 stattfinden.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Katalog H-M, Trio - 2 Klarinetten und Klavier